Wellenreiten im Bahia Surfcamp in Brasilien

 

Infos zur Region Salvador da Bahia

Beschreibung

Salvador da Bahia im Nordosten Brasiliens ist mit fast drei Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Brasiliens und ein pulsierendes Zentrum direkt am Meer. Die Einheimischen nennen ihre Stadt die "Stadt der Glückseligkeit" und wer einmal durch die Gassen der Altstadt geschlendert ist, der weiss warum. Über Kopfsteinpflaster wandelt man hier in einem "Museum barocker Baukunst", dabei ist der Name der Altstadt "Pelourinho" gar nicht so glückselig, denn es heisst: Pranger. Hier in Salvador kamen die meisten der fast 5 Millionen afrikanischen Sklaven an und wurden am Pranger meistbietend versteigert. Auch wenn das Schauspiel schon lange her ist, so merkt man doch heute noch den schwarzafrikanischen Einfluss in der Stadt, der gemixt mit europäischen und indianischen Wurzeln einen kulturellen Mix von einzigartiger Vielseitigkeit darstellt. Das spürt man schnell in der afrobrasilianischen Musik, im Kampftanz Capoeira und nicht zuletzt in den religiösen Zeremonien des Candomble. Salvador da Bahia verströmt eine Lebensfreude und Warmherzigkeit, die sofort jeden Besucher gefangen nimmt, aber auch kulturell gibt es hier neben dem Carneval einiges zu besichtigen: zahlreiche Kirchen, koloniale Schätze, Museen und Theater warten darauf, besucht zu werden. Wer allerdings nur zum Surfen kommt, dem sei es gegönnt, denn die zahlreichen weissen Strände laden dazu bei ganzjährig warmen Temperaturen förmlich ein.

Besonderheiten (stillgelegt)

Salvador da Bahia ist eine Millionenmetropole mit vielen Shoppingmöglichkeiten, tollen Stränden und viel Kultur. Ruhiger geht es etwas ausserhalb der Stadt zu, aber wer die Altstadt verpasst...der war nicht in Salvador!

Klima

Salvador da Bahia liegt schon auf der südlichen Erdhalbkugel, also in unserem Sommer ist dort Winter! Aber keine Angst, auch der Winter ist dort bei durchschnittlich 23 Grad Wassertemperatur und 26 Grad Luft mehr als erträglich. Die Höchsttemperatur pendeln sich im Dezember bis März dann auf 28 - 32 Grad ein. Gelegentlich in den Mittagsstunden bis 35 Grad. Der Januar ist dabei der heißeste Monat. Nachts fallen die Tiefsttemperaturen bis auf 22 Grad. Angenehm ist in Salvador da Bahia, die im Vergleich zum Amazonas und Rio relativ niedrige Lufttemperatur mit ener Luftfeuchtigkeit von 60-70%. Etwas mehr Regen fällt im April bis Juni, allerdings auch dann sind richtige Regentage eher die Ausnahme. Es regnet eher einmal kurz und dann klart es wieder auf.

Lage

Salvador da Bahia liegt in Südamerika an der brasilianischen Atlantikküste im Bundesstaat Bahia.
nach oben

Sprache

Brasilien ist das einzige portugiesischsprachige Land Amerikas, wobei es sich leicht vom europäischen portugiesisch in Aussprache und Grammatik unterscheidet. Portugiesisch ist einzige Amtssprache, in Hotels und am Flughafen wird aber oft auch englisch gesprochen.

Sehenswürdigkeiten

- Die Altstadt rund um den sogenannten Pelourinho gehört seit 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
- Mercado modelo: Ehemaliger Umschlagplatz der Unterstadt für Lebensmittel, Vieh und Genussmittel. 1912 im Handelszentrum Salvadors erbaut und zwischen 1917 und 1984 gleich fünfmal abgebrannt. Zwischenzeitlich drittes Zollamt der Stadt und heute Touristenmarkt mit über sechzig Läden, in denen viele afro-brasilianischen Mitbringsel erstanden werden können.
- Palácio Rio Branco: Sitz des Generalgouverneurs.
- Elevador Lacerda: Schnellaufzug, der etwa 50.000 Passagiere am Tag transportiert.
- Die Kirche Nosso Senhor do Bonfim: Für die Bewohner Salvadors das wichtigste katholische Glaubenszentrum Bahias. Die Christusstatue Nosso Senhor do Bonfim (Unserem Herrn vom Guten Ende) und Nossa Senhora da Guia (Unsere Liebe Frau von der Führung) kamen 1745 aus Portugal.
- Der Leuchtturm Barra am Eingang der Baía de Todos os Santos, wo man einen Sonnenuntergang beobachten kann.

Aktivitäten

Wellenreiten, Kiten, Tauchen, Wandern, Segeln, Carpoeira.

Wasserversorgung

Wellenreiten, Kiten, Tauchen, Wandern, Segeln, Carpoeira.

Anreiseinfos Sommer

Die Condor fliegt ab Frankfurt direkt nach Salvador da Bahia. Zusätzlich können wir Linienflüge mit der TAP oder auch der TAM anbieten, die sich besonders auch bei Kombinationen mit Rio de Janeiro oder auch Manaus eignen. Bitte Preise und Termine bei sun+fun anfragen!
nach oben

Anreiseinfos Winter

Die Condor fliegt ab Frankfurt direkt nach Salvador da Bahia. Zusätzlich können wir Linienflüge mit der TAP oder auch der TAM anbieten, die sich besonders auch bei Kombinationen mit Rio de Janeiro oder auch Manaus eignen. Bitte Preise und Termine bei sun+fun anfragen!

Flugdauer

Bei Direktflug ca. 10 Std.
 
LiveZilla Live Help
 

Sportcenter

  • Das Camp liegt an einem Traumstrand unter Palmen. Beto Dias hat dieses Land einst von seinem Vater geerbt und ein Surfcamp errichtet, um Wellenreiter aus aller Welt willkommen zu heissen. In direkter Nachbarschaft findet ihr auch die Villen einiger Snowboard und Motocross-Legenden, die sich hier ein Domizil i...

Spots

 

Link:

http://www.sunandfun.com//wellenreiten/Reise-Details/Wellenreiten-im-Bahia-Surfcamp-in-Brasilien/vid6924/region/