Reiseziel

Expertentipp

"Die Jardines de la Reina (Korallengärten der Königin) sind vermutlich die beste Tauchregion der Karibik. Haie sind hier quasi garantiert. Dieses Highlight legt man sich am Besten an das Ende der Reise!".

Jan, sun+fun Tauchberater München

Tauchkreuzfahrten Cuba Steckbrief

  • Seidenhaie, Bullenhaie, Riffhaie und Ammenhaie sieht man hier sehr häufig
  • Kleine Ausflüge zu den verschiedenen Inselchen sind möglich 
  • Die Tauchregion Jardines de la Reina ist nur per Bootstransfer erreichbar
  • Die meisten Schiffe bleiben stationär und die Tauchregionen werden mit kleinen Tauchbooten angefahren
Tauchen

Die Jardines de la Reina wurden 1996 zu einem Nationalpark erklärt und stehen seit diesem Zeitpunkt unter besonderem Schutz. 

Bekannt geworden sind die Jardines de la Reina vor allem durch die fast garantierte Möglichkeit Haie zu sehen.

Beste Tauchzeit

Dezember bis Juni

Wasser

26-28 Grad

geeignet für

Singles und Paare
Fortgeschrittene Taucher

Anreise:

Zielflughafen Havanna - Anreise mit Air France via Paris, Iberia und Air Europa via Madrid, Air Canada via Toronto oder Condor ab Frankfurt non-stop nach Havanna. 
 

Flugdauer:

Ca. 12 Stunden
Das Archipel der Jardines de la Reina befindet sich ca. 100 km südlich der zentralen Küste Cubas. Dieses Korallenriff ist ca. 120 km lang und damit das drittlängste der Welt! Das gesamte Gebiet umfasst 250 ursprüngliche Inseln mit unglaublichen Mangroven und verschiedenen „Bewohnern“ wie Krokodilen, Schildkröten, Echsen und und und… Die Jardines de la Reina wurden 1996 zu einem Nationalpark erklärt und stehen seit diesem Zeitpunkt unter besonderem Schutz. So ist beispi...

Transfer:

Per Taxi- oder Bustransfer geht es ab dem Flughafen Havanna in ein Zwischenübernachtungshotel in Havanna (gegen geringen Aufpreis auch gerne in ein Hotel in der Altstadt), von wo Sie am nächsten Morgen abgeholt werden. Ein ca. vierstündiger Transfer führt Sie zum Hafenort Jucaro, von wo aus es per ca. 4-5 stündigem Bootstransfer in die Jardines de la Reina geht. 
Auf der Rückreise werden Sie direkt zum internationalen Flughafen Jose Marti gebracht. 

Tauchsafaris Jardines de la Reina

Das Tauchsafarischiff Avalon F1 ist ca. 38m lang und fährt seit 2010 in den Jardines de la Reina. Es hat mit acht Zimmern Platz für maximal 18 Gäste. Alle Zimmer sind modern, mit eigenem Bad (Warmwasser), komfortablen Betten, TV, Telefon und Klima...
Der Tagesablauf ist normalerweise folgendermaßen: gegen 07:00 Uhr morgens wird man durch die Crew geweckt. Um 07:15 Uhr...
Seit 2018 ergänzt die ca. 40 m lange Avalon II die Schiffsflotte. Das komfortable Safarischiff verfügt über 10 luxuriöse Kabinen, die ausreichend Platz für 20 Gäste und 9 Crewmitglieder bietet. Alle Zimmer sind modern, mit bequemen Betten, eigenem...
Der Tagesablauf ist normalerweise folgendermaßen: Gegen 07:00 Uhr morgens wird man durch die Crew geweckt. Um 07:15 U...
Die ca. 49 m lange Avalon III ist das größte, sowie spektakulärste Kreuzfahrtschiff der Flotte. 2019 wurde sie speziell für die Erkundung der „Gärten der Königin“ konstruiert und verfügt über 11 Standardkabinen sowie 4 Suiten mit Balkon. Das Safarisc...
Der Tagesablauf ist normalerweise folgendermaßen: gegen 07:00 Uhr morgens wird man durch die Crew geweckt. Um 07:15 Uhr...
Das ca. 55m lange Hotelschiff, das zwischen Korallenriffen, ca. 4 Bootsstunden vor dem kleinen Fischerhafen Júcaro liegt, ist dauerhaft in einer ruhigen Bucht verankert. Die Avalon IV ist seit 2020 neu in der Avalon-Flotte. Bis zu 40 Gäste finden ...
Der Tagesablauf ist normalerweise folgendermaßen: gegen 07:00 Uhr morgens wird man durch die Crew geweckt. Um 07:15 Uhr...
Zurück nach oben