Tauchen in Salalah

Tauchen in Salalah

Reiseziel

Expertentipp

"Das Schnorcheln mit Delfinen oder den Besuch eines Wadis sollte man auf keinen Fall verpassen! Ab Oktober bis Dezember kann man in Kelpwäldern tauchen und von Januar bis April mit viel Glück Buckelwale oder Orcas sichten."

Mirko, Extra Divers Mirbat

Salalah Steckbrief

  • teils unerforschte Tauchplätze. welche zum Entdecken einladen
  • traditioneller Ort mit Gewürzmärkten, Moscheen und Ausgrabungsstätten
  • moderne Hotelanlagen mit allem Komfort
  • Juni bis September wetterbedingt KEIN Tauchbetrieb
  • Unser Tipp: Tauchsafari im Anschluss an den Tauchurlaub
Tauchen

Highlights wie Kelpwälder (saisonal), Hallaniyat Inseln (nur per Safarischiff) sowie Delfine, Buckelwale und zeitgleich ein Makroparadies mit vielen Nacktschnecken

Wasser

24 - 29 Grad

Beste Tauchzeit

Oktober bis Mai

geeignet für

Singles, Paare, Familien
Anfänger und fortgeschrittene Taucher

 

Anreise:

Direktflüge mit Eurowings nach Salalah von Köln, mit Oman Air ab Frankfurt oder München via Muscat nach Salalah. Umsteigeverbindungen sind auch mit anderen arabischen Airlines möglich.

Flugdauer:

ab/bis Deutschland ca. 10 Stunden
Zurück nach oben