Tauchen in Watamu

Reiseziel

 Reiseziel

schließen

Nordküste Kenia

Watamu

Nordküste Kenia - Temple Point Resort  Sterne Sterne Sterne Sterne
Temple Point Resort
Anlage mit afrikanischem Flair kombiniert mit deutschsprachiger Tauchbasis

 Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen
schließen

Reisezeit

schließen

(Die Reisedauer kann nicht länger als der gewählte Zeitraum sein.)

2 Personen

schließen
2 Erwachsene
2
0 Kinder
0
 

Expertentipp

"Bei uns auf dem Mida Creek kann man einen wunderschönen Sundowner auf einer Dhow buchen, die im authentischen Swahili Stil gefertigt wurde machen, inklusive Fingerfood und Drinks... alternativ auch mit einem vollwertigen Abendessen als Sundowner Dinner. Das Ganze ist insbesondere als Abschluss für den Kenia-Urlaub ein wunderbares Erlebnis bei gutem Essen und Drinks in den Sonnenuntergang zu fahren."

Max Lutz, Temple Point Resort

Nordküste Kenia Steckbrief

  • als Tauchdestination noch sehr unbekannt
  • weiße Traumstrände sowie spektakuläre Tauchplätze
  • beeindruckende Landschaft und faszinierende Tierwelt in Wildreservaten
  • Unser Tipp: Landsafari im Anschluss an den Tauchurlaub
Tauchen

Mantas (November bis Januar), Walhaie (November bis Februar), Makroparadies

Beste Tauchzeit

Oktober bis März, aber grundsätzlich gute Bedingungen von Juli bis April

Wasser

24 - 28 Grad

geeignet für

Singles, Paare, Familien
Anfänger und fortgeschrittene Taucher

Wichtige Info:
Plastiktüten in jeglicher Form sind in ganz Kenia verboten und dürfen nicht mehr ins Land ein-und im Land mitgeführt werden. Es finden strenge Kontrollen bei der Einreise statt. Bei Missachtung droht Geldbuße und eine Gefängnisstrafe bis zu zwei Jahren.

Anreise:

Charter- und Linienflugverbindungen ab diversen Flughäfen nach Mombasa

Flugdauer:

ab/bis Deutschland ca. 9 Stunden
Der Watamu Marine Nationalpark an Kenias Nordküste ist der Top Tauchspot Kenias. Das Temple Point Resort befindet sich innerhalb des Marineparks. Die Unterwasserwelt präsentiert sich mit einem historischen Schiffswrack, Korallengärten, Senken, Überhängen und Kanälen sehr vielseitig. An den rund 16 Tauchplätzen zwischen fünf und 45 Metern Tiefe kommen sowohl Makroliebhaber als auch, mit etwas Glück, Großfischfans auf ihre Kosten. Es gibt Plätze für j...

Unterkünfte Watamu

Das stilvolle Resort unter deutscher Leitung verfügt über 100 Zimmer, die sich auf 20 Chalets verteilen. Der flache, hoteleigene Sandstrand befindet sich direkt vor der Hotelanlage und ist Teil des Naturschutzgebietes Watamu Marine Nationalparks. Zus...

Extra Divers Temple Point

Die professionelle Basis der Extra Divers unter deutscher Leitung befindet sich direkt auf dem Gelände des Temple Point ...


Übersichtskarte Nordküste Kenia

Zurück nach oben