Tobago - Crown Point

Tobago - Crown Point

Einleitung

Auch der Süden von Tobago bietet dem Taucher einiges, auch wenn Speyside zugegebenermaßen spektakulärer ist. Die Plätze sind meist flacher und oft auch einfacher zu betauchen. Die Sicht scheint im Durchschnitt ein wenig schlechter zu sein als im Nordosten de Insel. Dafür gibt es auch hier schöne flache Strömungstauchgänge mit Sandflächen und Überhängen, wo sich oft Ammenhaie und Stachelrochen tummeln. Auch Schildkröten trifft man an und es gibt ein schönes Wrack einer Passagierfähre, das angenehm auf 30 Meter Tiefe am Grund liegt, die Aufbauten ragen bis ca. 15 Meter Tiefe in die Höhe. Dieses Wrack, die Maverick, kann man durch die großen Öffnungen der Cargo Holds auch gut und sicher durchtauchen. Der Bewuchs ist sehr schön und große Cobias ziehen ihre Runden über das Schiff. Auch den ein oder anderen anspruchsvolleren Strömungstauchgang gibt es hier. Der Bewuchs und Artenreichtum ist aber nicht so üppig wie im Nordosten. Betaucht wird auch hier sowohl die Karibikseite im Westen wie die Atlantikseite im Süden. Ein guter Ort für Kurse und um sich einzutauchen bevor man dann nach Speyside wechselt. Der eine oder andere Tauchgang, wie zum Beispiel das Wrack, lohnt sich durchaus und bietet einen schönen Kontrast zu den Tauchgängen in Speyside. Und an Land gibt es mehr zu unternehmen und die besseren Strände, so dass eine Kombination der beiden Ecken durchaus reizvoll und zu empfehlen ist, so lernt man beide Seiten der Insel kennen.

Beste Reisezeit: ganzjährig. In unseren Sommermonaten regnet es etwas mehr. Bitte beachten: Während der Ferienzeiten auf Trinidad ist Crown Point mit Einheimischen aus Trinidad gefüllt und es kann schwer sein, kurzfristig hier ein Zimmer zu bekommen.

 

Beschreibung

Tobago ist die kleinere Insel der Republik Trinidad und Tobago und nach Inselbewohnern zufolge auch die Schönere. Die Insel Trinidad liegt nur wenige Kilometer vor der Küste Venezuelas und ist somit die südlichste Karibikinsel. Tobago liegt etwas nördlich von Trinidad und ist eine sehr entspannte Karibikinsel ohne nennenswerte Kriminalität. Schon beim Anflug auf die Insel kann man die abwechslungsreiche Vegetation erahnen, Teile der einsamen Palmen gesäumten weißen Sandstrände und das kristallklare Wasser sehen. Das ist Karibik pur! Tobago hat eine Länge von ungefähr 42km und ist ca. 13km breit. Von Südwest nach Nordost erstreckt sich der Höhenzug „Main Ridge“, der mit seinen Regenwald überzogenen Hängen zu den ältesten Naturschutzgebieten zählt.
 

Transferinfos/Anreiseinfos

ab Flughafen Tobago ca. 1km

 

Mietwagen und mehr

In Trinidad und Tobago herrscht Linksverkehr. Das Straßennetz ist relativ gut ausgebaut. Die meisten Straßen sind zweispurig, eng und zum Teil sehr kurvenreich. Wegen der vielen Schlaglöcher, herumstreunenden Tieren sowie der unorthodoxen Fahrweise wird zu Vorsicht im Straßenverkehr geraten.
 
nach oben

Banken/Geldwechsel

In Trinidad und Tobago können gängige Währungen in Hotels und bei den meisten Banken getauscht werden. Einige Banken wechseln nur USD. Reiseschecks werden von den meisten Banken akzeptiert. Die Zahlung mit gängigen Kreditkarten (z.B. Mastercard, Visa) ist relativ weit verbreitet.
 
 
LiveZilla Live Help
 

Tauchcenter

  • Die Basis im Shepherd's Inn (ehem. Toucan Inn & Bonkers) steht seit vielen Jahren unter der Leitung des englischen Paares Wendy & John. Kurse werden direkt in der Anlage im dortigen Klassenzimmerund Pool durchgeführt, allerdings nur in englischer Sprache (DVDs und Lehrbücher sind in Deutsch vorhanden). Zusätz...

Tauchreviere

Tauchspot Crown Point (Süd & Südwest-Tobago) Anfänger und erfahrene Taucher
 

Link:

http://www.sunandfun.com//tauchen/Reise-Details/Tobago/Tobago/Tobago-Shepherds-Inn/viddb49a128-eef2-cd3b-7b6c-73a3a9f0b2c3/spot/Tobago-Crown-Point/sid7/