Tauchurlaub in der Karibik

Unterwasserwelt Karibik © All West Apartments
 
Tauchen in der Karibik
+ Caribbean Feeling pur mit Sonne, Strand und Lebenslust
+ vielfältige Unterwasserwelt 
+ Strandtauchen
+ perfekte Kombi mit Tauchsafaris
+ auch für Tauchanfänger geeignet

Curacao

Mehr als 60 Tauchplätze befinden sich auf der Insel. Entlang der Südküste befindet sich ein Tauchplatz neben dem anderen. Die schönen karibischen Riffe sind geprägt von riesigen Steinkorallen und Schwämmen. „Sponge Forest“ wird euch mit seinen Tonnen-, Trichter- und Orgelpfeifenschwämmen von beachtlicher Größe beeindrucken! Aber auch für Wrackliebhaber ist einiges geboten: Einige Wracks liegen in geringen Tiefen, viele davon problemlos von Land aus zu betauchen. Das „Tugboat“ und die „Superior Producer“ sind schon so etwas wie Unterwasser-Markenzeichen Curaçaos. Curaçao bietet wie kaum eine andere Insel der Karibik für ihre Gäste die Möglichkeit, sich selbst auf den Weg zu machen und die Schönheit der Insel unter Wasser zu entdecken. Ein Paradies für jeden Shore Dive Liebhaber! Tauchern steht die “Drive & Dive” Straßenkarte zur Verfügung, wo alle Tauchplätze eingezeichnet sind. Rot markierte Steine am Straßenrand, auf denen auch die Namen der Tauchplätze vermerkt sind, machen es einfach, die gewünschte Einstiegsstelle zu finden.
Beste Reisezeit: Curacao hat das gesamte Jahr das gleiche Klima. Die Insel befindet sich außerhalb des Hurrikangürtels. Die durchschnittlichen Lufttemperaturen liegen zwischen 28°C und 32°C. Die Wassertemperaturen sind ganzjährig zwischen 26°C und 28°C. 

Bonaire

Bonaire ist ein wahres Tauchparadies, vor allem für Taucher, die weite Bootsanfahrten nicht mögen und gerne individuell als Buddyteam statt in geführten Gruppen unterwegs sind. Auf Bonaire wird hauptsächlich ohne Guide und rund um die Uhr vom Strand aus getaucht, entsprechende Taucherfahrung und Brevetierung natürlich vorausgesetzt. Natürlich kann auf Wunsch auch durchaus mit Guide getaucht werden, aber viele erfahrene Taucher bevorzugen die Flexibilität und Unabhängigkeit und es ist auch wirklich einfach und gut organisiert, denn rote Steine markieren die Spots. Bonaire gilt nicht umsonst als beste Strandtauchdestination in der Karibik. Bootstauchgänge sind zwar auf Bonaire nicht unbedingt notwendig, aber es lohnt sich durchaus auch einmal zwischendurch die Tauchplätze vor der vorgelagerten Insel Little Bonaire oder einige Plätze im Norden per Boot zu besuchen. Sie sind sehr sehenswert und bieten eine willkommene Abwechslung zum sonst üblichen Strandtauchen. Auch für Schnorchler ist Bonaire eine reizvolle Destination. Aufregende Steilwände, reich bewachsene Abhänge und schöne Wracks erwarten die Taucher. Die seit vielen Jahren durch einen Marinepark geschützten Gewässer sind ruhig mit meist sehr guter Sicht von im Durchschnitt 30 Meter plus. Taucher jeden Levels kommen hier ganzjährig auf ihre Kosten. Die Korallen sind sehr intakt und der Fischreichtum begeistert. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26 und 29 Grad im Durchschnitt, am kältesten ist es im Januar und Februar.
Bitte beachten: Jeder Taucher zahlt vor Ort eine einmalige Marineparkgebühr von 25 USD. Diese gilt für ein Kalenderjahr.
Beste Reisezeit: ganzjährig 

Dominica

Es gibt wirklich keine falsche Jahreszeit um auf Dominica zu tauchen. Gute Sichtweite, warmes Wasser, eine außerordentliche Unterwasserwelt gepaart mit wenig besuchten Tauchplätzen und einem professionellen Tauchpersonal gewährleisten, dass viele Taucher gar nicht abwarten können wieder zurückzukommen. Während der Fahrt vom Flughafen zum Hotel wird man schon von der reinen und natürlichen Schönheit der Insel überrascht. Diese überwältigenden Eindrücke der Naturinsel sind nur ein kleiner Vorgeschmack für die bessere Hälfte Dominica’s: die Unterwasserwelt.
Die dramatische Bergkulisse spiegelt sich auch in der Topografie der Tauchplätze unter der Wasseroberfläche wider. F elswände tauchen ins Karibische Meer ab und fallen steil bis auf eine Tiefe von 460m ab, während Pinnacles aus der Tiefe bis fast an die Oberfläche emporsteigen, und vulkanische Meeresrücken in das tiefblaue Wasser absinken. Diese Tauchplätze sind übersät von gesunden Korallenriffen und Schulen von pelagischen Fischarten wie Chromis, Creole-Lippfischen und gestreifte Sergeants. Größere pelagische Arten patrouillieren die äußeren Ränder der Riffe und Barrakudas, Schildkröten und Stachelrochen schwimmen regelmäßig durch Tauchgruppen und verursachen damit ein entzückendes Chaos um die besten Fotos. Die Riffe bestehen aus vulkanischen Formationen von Felsenriffen, Felsspalten und Tunnel zum Durchschwimmen. Diese Formationen bieten Schutz für eine Vielzahl an kleinen Meereslebewesen, welche an anderen Orten nur selten vorkommen. Seepferdchen und Anglerfische sind ein fast garantierter Fund für Taucher auf einer siebentätigen Reise. Andere seltene Tierarten wie Fledermausfische, Flughähne, Goldstirn Kieferfische, Mangrovenquallen und Flamingozungen können bei genauerem Hinsehen auch entdeckt werden. Dominica ist für das bunteste Tauchen der Region bekannt, verursacht durch den Überfluss von Schwämmen und Seelilien. Taucher die zum ersten Mal Dominica besuchen werden von den vielfältigen Farben überrascht sein, insbesondere von Goldschwämmen, Vasenschwämmen und Grünen Finger-Schwämmen bis hin zu Seelilien in allerlei Farben. Man könnte denken, dass die Vielzahl von Flüssen und üppigem Pflanzenwachstum die Sichtweite einschränken, aber Dominica widerspricht ein weiteres Mal jeder
Logik. Aufgrund der Wassertiefe in Küstennähe sowie Ablagerungen von vulkanischem Sediment beträgt die Sichtweite das ganze Jahr über um die 24 Meter. Nach starken Regenfällen legt sich das Sediment innerhalb weniger Stunden, sodass Sie in kürzester Zeit wieder gute Sichtweite unter Wasser genießen können.
Beste Reisezeit: Die Wassertemperatur schwankt zwischen 29 Grad Celsius von Juli bis Dezember und 25 Grad Celsius von Januar bis Juni. Im April nimmt der Wind etwas zu und ein 3-mm-Neoprenanzug ist zu dieser Jahreszeit komfortabler zum Tauchen. Die Regensaison ist während der Sommermonate zwischen Juli und September. Trotz möglicher tropischer Stürme zu dieser Jahreszeit herrscht normalerweise ruhige See und die Sonne scheint, perfekte Konditionen zum Tauchen!

Tauchkreuzfahrten ab St.Maarten

Der Saba Marine Park ist seit 1987 geschützt und bietet mehr als 30 unberührte, mit Bojen versehene Tauchplätze. Durch den guten Schutz der Riffe kann man große Fischschwärme, Barakudas, Stachelrochen, Ammenhaie, Makrelen, Zackenbarsche, Schildkröten und die ganze Vielfalt eines tropischen Meeres erleben. Highlights sind die Tauchgänge an den Pinnacles, bei diesen Tauchplätzen handelt es sich um Felsnadeln, die bis auf 30 Meter unter die Wasseroberfläche ragen. St. Kitts und die Schwesterinsel Nevis, bieten mit die schönsten Tauchplätze in der Karibik. Die meisten Tauchplätzen sind nur eine kurze Bootsfahrt entfernt. St Kitts bietet klares Wasser, gute Sicht und viele Tauch Vielfalt. Hier kann man bestens flache Riffe, spektakuläre Wände, Wracks und Strömungstauchen erleben. Alle Infos zur M/Y Turks & Caicos Explorer II

Tauchkreuzfahrten ab/bis Provo

Die Tauchplätze um Provo und West Caicos reichen von schön bewachsenen Steilwänden bis hin zu flachen Korallengärten. Die Sichtweiten sind ganzjährig mit 40-60 Metern gut bis sehr gut.  Unterwasser trifft man auf viele Schwämme und Fächerkorallen, sowie einem für die Karibik sehr großen Fischreichtum. Die Steilwände vor „Provo“, die bei einer Tiefe von 12 Metern beginnen, bieten vielen Makroorganismen Unterschlupf. Und in den Wintermonaten sind, mit etwas Glück, sogar Buckelwale zu sehen!  Es herrscht ein ganzjährig angenehmes Klima mit einer durchschnittlichen Lufttemperatur von rund 26°C. Auf den nördlichen Inseln kann es in den Wintermonaten etwas kühler werden (bis zu 20°C). Zwischen Juli und Oktober ist Hurricanesaison und es kann vereinzelt zu tropischen Stürmen kommen.  Alle Infos zur M/Y Caribbean Explorer
 
Unser Tauchkatalog

sun+fun TAUCHEN 2017 Noch mehr Tauchziele weltweit?
Unser aktueller sun+fun Tauchen Katalog steht online zum Blättern

Schmökern und Download bereit.

Jetzt downloaden oder kostenfrei bestellen.

 
Euer Kontakt

sun+fun Berater Tauchen

 


Einfach Express-Angebot anfordern

oder Tel: +49(0)89 20 80 76 162
 

Katalog download hier

 

 
sun+fun Service

Deine Tauchreise in die Karibik - bestens betreut und beraten!

Preisvergleich  
individuelle Reiseplanung mit
tagesaktuellen Flügen zu
Top-Preisen

Ausgewählte Tauchhotels und Tauchbasen  

ausgewählte Unterkünfte und Tauchbasen 

 

 individuelle Tauchberatung

 

individuelle Tauchberatung zu den Tauchplätzen vor Ort


Tauchsafaris Malediven  
tolle Tauchsafaris zu den schönsten Tauchplätzen

 

Tauchtipps vom Profi  
viele Tauchtipps von unseren Tauchprofis

 

 
Inselwelt Karibik
 
 
 
 


 
 
 

Link:

http://www.sunandfun.com//tauchen/karibik