Nordküste Mauritius

Unterkünfte

Tauchertraum Mauritius mit Tauchspots Perèybere und Grand Baie 

Der Nordwesten der Insel gilt als optimaler Ausgangspunkt für Tauchausfahrten zu den besten Tauchplätzen auf Mauritius.Hier im Norden, bzw. Nordwesten an der windgeschützten Seite der Insel finden sich die ruhigeren und anfängergeeigneten Tauchplätze, wie auch die meisten der künstlich versenkten Wracks. Echte Highlights mit teils schon herrlichem Bewuchs, die als Fischmagneten von unserer Basis fast immer erreichbar sind. Großfisch lässt sich bevorzugt an strömungsexponierten Stellen und meist in größeren Tiefen beobachten. Kleinere Riffpopulationen dominieren flachere Bereiche ebenso wie Anemonenfelder, Schwämme und häufig Langusten. Die Unterwasserlandschaft, geschaffen vom Vulkanismus, wird durch Felsen, Lavaformationen, Schrägen und Sandflächen bestimmt. Die Sicht an allen Plätzen, die per Boot zwischen 5 und 40 min erreicht werden, ist schwankend und kann je nach Situation von 10 m bis 30 m reichen. Beste Reisezeit: Das Klima ermöglicht einen ganzjährigen Tauchbetrieb. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei ca. 28 Grad und gehen im Winter bis 22 Grad runter. Generell ist in den Wintermonaten (Mai bis September/ Oktober) mit weniger Wind als in den Sommermonaten zu rechnen.
 

Alle Reisen in Nordküste Mauritius
 

Link:

http://www.sunandfun.com//tauchen/Orte/Mauritius/