Tauchurlaub auf den Malediven

Tauchurlaub Malediven
 
Tauchurlaub Malediven - ein Tauchertraum
+ Robinson Feeling pur
+ Großfisch und große Korallenvielfalt
+ perfekte Kombi mit Tauchsafaris
+ auch für Tauchanfänger geeignet
+ tolle Hausriffe

Die Malediven sind für viele immer noch das Sinnbild des Urlaubsparadies – ein Traum von langen, weißen, palmengesäumten Sandstränden und türkisblauem, glasklarem Wasser. Kaum jemand wird sich der Faszination entziehen können, die man beim Anblick dieses Inselreichs beim Landeanflug verspürt. Die ringförmig angeordneten Inseln, mit einer Lagune in der Mitte, sind ein Urlaubsparadies ohne Stress und Hektik mit unbegrenztem Tauchvergnügen. Auf jeden Fall sind sie das Traumziel für Taucher. In den Strömungen der Atollkanäle können Haie, Mantas oder auch Walhaie beobachtet werden. In den Riffen tummeln sich eine Viel falt von bunten Fischen und andere Meeresbewohner.

Beste Reisezeit:

grundsätzlich das ganze Jahr. Die durchschnittliche Wassertemperatur ist 29 °C bis in eine Tiefe von 30 Metern. Die beiden Monsune be stim men das Wetter auf den Malediven. Der Süd-West-Monsun von Mai bis Oktober bringt etwas mehr Regen und Wind als der Nord-Ost-Monsun von November bis April.Allerdings sind die Malediven bekannt für schnelle Wetter wechsel. Die Regenschauer sind üblicherweise schnell vorbei und werden wieder von strahlendem Sonnenschein abgelöst. Somit hindern sie sicherlich nicht am Tauchen, Schnorcheln oder Schwimmen. Die Wintermonate sind für gute Sichtweiten bekannt, in den anderen Monaten besteht eine große Chance auf ein Treffen mit Mantas und Walhaien.
 
Unser Tauchkatalog

sun+fun TAUCHEN 2017 Noch mehr Tauchziele weltweit?
Unser aktueller sun+fun Tauchen Katalog steht online zum Blättern

Schmökern und Download bereit.

Jetzt downloaden oder kostenfrei bestellen.

 
Ari Atoll
Die westliche Lage des Ari Atolls garantiert herrliche Tauchreviere, auch für verwöhnte Unterwasserfreunde.Es bietet taucherisch eine große Vielfalt mit einem abwechslungsreichen Mix aus wunderschön bewachsenen Thilas und Außenriffen. Wer Walhaie liebt, hat hier beste Chancen die Riesen anzutreffen. Ein weiterer bekannter Tauchspot am östlichen Atollrand ist „Fish Head“. Dieser Platz ist mit Ansammlungen von Doktorfi schen, Napoleons, Stachelmakrelen, Füselier-Schwärmen besonders fischreich. Am „Maaya Thila“, im Norden des Atolls, findet man ein bewegtes Sortiment von Meeresleben. Farbenfrohe Nacktschnecken buhlen um Ihre Aufmerksamkeit mit Riesen-Anglerfi schen, aber auch Schildkröten, Grau- und Weißspitzenhaie. Im Südwesten hingegen kann man am „Manta Point“ oder auch Madivaru genannt, vor allem in den Monaten Dezember bis April bis zu zehn große Mantas gleichzeitig bewundern. Außerdem ist das Ari Atoll bekannt für die vielen, mit bunten Weich korallen bewachsenen Tauchplätze, wie ‚Panettone‘ und ‚Malhos Thila‘, auch bekannt unter dem Namen die ‚blauen Höhlen von Malhos‘.
 
Lhaviyani Atoll
Beinahe 50 Tauchplätze liegen im Lhaviyani Atoll.Dank der einmaligen Topographie des Atolls offenbart die Unterwasserwelt eine Vielzahl an Tauchplätzen mit einem unglaublichen Fischreichtum und erstklassigen Makromotiven. Das Lhaviyani Atoll ist auch bekannt für Großfi sch. Regelmäßige Haibegegnungen mit dem Grauen Riffhai, dem Leopardenhai und dem Ammenhai sind keine Seltenheit, selbst verschiedene Rochenarten wie majestätische Mantas tummeln sich in diesen Gefi lden. Auf Mantas trifft man nicht selten an der Putzerstation „Fushivaru Thila“ und auch der Tauchplatz Dhanifaru im Süden des Atolls bietet die Chance,
diese muskelbepackten Rochen beim Fressen nahe der Wasseroberfl äche beobachten zu können. Mit etwas Glück kreuzt eine der zahlreichen Schildkröten unseren Weg. Eine Gemeinschaft der Grünen Meeresschildkröte – eine Seltenheit, da Schildkröten ja eher Einzelgänger sind – sind bei den Kuredu Caves beheimatet.
 
Meemu Atoll
Das Meemu Atoll bietet nahezu unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Fischen und Korallen, die meist einfach zu betauchen sind. Zu den Top Tauchplätzen gehören ‚Mantas & More‘ und ‚Deep Corner‘ an der Ostseite des Atolls, hier sind fast immer Mantas an der Putzerstation anzutreffen und manchmal werden auch Walhaie gesehen. An der Westseite des Atolls werden vor allem in den Wintermonaten öfters Mantas an den Plätzen ‚Aquarium‘ und ‚Valley of the Ray‘ gesichtet, außerdem jede Menge Riffhaie, Riesen-Stachelrochen und viel Schwarmfi sch.
 
Nord Nilandhe Atoll
Das Nord Nilandhe Atoll bietet eine Vielzahl von unberührten Tauchplätzen. Ein Highlight ist das Hausriff der Insel Filitheyo, welches man wirklich als spektakulär bezeichnen kann. Einer der Top Tauchplätze ist der an der Nordostseite des Atolls liegende Tauchplatz ‚Lighthouse Channel‘. Hier trifft man neben unglaublichem Fischreichtum auf jede Menge Großfisch, wie Schulen von Adlerrochen, so dass die wunderschön bewachsenen Thilas kaum noch beachtet werden. Mantas kann man im Sommer am Biledhdhoo Kandu an der Südostseite des Atolls sehen oder aber im Winter an der Südwest-Seite des Atolls, am Kudahalhu (Manta Point). Mit ein wenig Glück ziehen an der Außenseite auch Walhaie vorbei.
 
Euer Kontakt

sun+fun Berater Tauchen

 


Einfach Express-Angebot anfordern

oder Tel: +49(0)89 20 80 76 162
 

Katalog download hier

 

 
sun+fun Service

Deine Tauchreise auf die Malediven - bestens betreut und beraten!

Preisvergleich  
Top-Preis
da Preisvergleich mit alle deutschen Reiseveranstaltern

 

Ausgewählte Tauchhotels und Tauchbasen  

ausgewählte Atolle und Tauchbasen 

 

 individuelle Tauchberatung

 

individuelle Tauchberatung zu den Tauchplätzen vor Ort


Tauchsafaris Malediven  
tolle Tauchsafaris zu den schönsten Tauchplätzen

 

Tauchtipps vom Profi  
viele Tauchtipps von unseren Tauchprofis

 

 
Beste Tauchplätze der Malediven
 
 
 
 
 
 



 
 
 

Link:

http://www.sunandfun.com//tauchen/Orte/Malediven/