Dakhla-Süd

Dakhla-Süd

Einleitung

Mitten in der Sahara, am südwestlichen Ende von Marokko, wo sich der Tagesablauf nach dem Wind richtet, befindet sich Dakhla. Es liegt auf einer ca. 40km langen und 4km breiten Landzunge, die sich in den Atlantik erstreckt und so eine einzigartige Lagune formt. Abgeschiedenheit, unendliche Weite wohin das Auge reicht und dazu nahezu perfekte Surfbedingungen – das ist Dakhla! Einer der wohl besten Speedspots weltweit, an dem sich auch Freestyler und Wellenfreaks bedingungslos austoben können, hat sich bereits zu einem nahezu komfortablen Geheimtipp gemausert. Bei bis zu 6 Bft ist in der Zeit vom Mai bis Oktober die beste Windausbeute zu erwarten, aber auch in den übrigen Monaten bläst der Wind konstant mit nur 1-2 Bft weniger. Bis vor nicht allzu langer Zeit war lediglich der nördliche Bereich der Lagune erschlossen, nun ist aber auch der südliche Bereich mit der Heliophora Ecolodge und der dazugehörigen Surf- und Kitestation bereit für Kunden, die noch eine fast unberührte Umgebung zu schätzen wissen. Dakhla-Süd bietet allen Naturliebhabern und Entdeckern fünf Kombispots für Wind- und Kitesurfer. Der Hauptspot befindet sich direkt vor der Heliophora Ecolodge und der dazugehörigen Station, die anderen Spots (zwei Flachwasser- und zwei Wellenspots) sind mit dem Jeep gut erreichbar (zwischen 15 und 45 Minuten Fahrzeit). Hier hat man überall viel Platz und kann sich noch als Entdecker fühlen, denn Dakhla-Süd ist noch weit entfernt vom Massentourismus und bietet Urlaub für Individualisten und Ruhesuchende. In Dakhla-Nord gibt es mittlerweile diverse Unterkünfte und somit mehr Surfer und Kiter. Wer also auf Nightlife und Stadtnähe verzichten kann, das ultimative Surferlebnis vor Luxus und Party stellt, der ist hier absolut richtig!

Anreise
Die besten Verbindungen gibt es mit Royal Air Maroc von diversen deutschen Flughäfen, der Schweiz, Amsterdam oder Brüssel direkt nach Dakhla. Für Gäste, die ihre Reise mit einem Aufenthalt in Casablanca verbinden möchten, gibt es auch von nahezu allen europäischen Flughäfen Verbindungen mit der Iberia oder TAP nach Casablanca. Von dort geht es mit Royal Air Maroc in einem etwa zweistündigen Flug weiter nach Dakhla. Der Transfer zum Spot dauert dann nochmals ca. 60 Minuten. Bei allen Anreisevarianten ist die Mitnahme von eigenem Material nur sehr bedingt zu empfehlen, da das Material separat pro Flugstrecke bestätigt und auch bezahlt werden muss. Über die jeweils beste und günstigste Variante sowie die Übernachtung in Casablanca berät Euch gerne unser Expertenteam ausführlich.
 

Transferinfos

Der Transfer von Dakhla dauert ca. 60 Minuten.
 
 
LiveZilla Live Help
 

Windsurf Center

  • Das Surfcenter liegt direkt neben der Heliophora Ecolodge nur ca. 100m von der Wasserkante entfernt. Zum Center gehört eine kleine Beachbar, hier kann man sich mit kühlen Getränken versorgen oder es sich auf einen der Liegeplätze im Schatten gemütlich machen. Die Station ist mit neuestem Naish-Surfmaterial au...

Surf Spot

Surf Reviere

Surfrevier Dakhla-Süd Könnensstufe 1-6

Infos zur Region Dakhla

 

Link:

http://www.sunandfun.com//surfen/Reise-Details/Marokko/Dakhla/Dakhla-Heliophora-Ecolodge/vidbf06c4de-9df7-6198-b759-ad75aec8dbc6/spot/Dakhla-Sued/sid68b883d9-6c15-1c13-ca6a-d77441a6dee4/