Die besten Spots für Einsteiger

Windsurfen: wer`s macht weiß warum es einfach ein "geiler" Sport ist. Wer´s noch nicht kann oder probiert hat, aber schon immer staunend am Strand gestanden hat und den dahin rauschenden Surfern mit ihrem breiten Grinsen im Gesicht neidisch hinterher geschaut hat - der sollte nicht länger zögern und sich von uns, dem Spezialisten-Team beraten lassen.  
 

Die Kurse:

Die Anfänger bzw.Einsteiger-Kurse dauern zumeist 4-5 Tage und beinhalten Praxis und Theorie. Es empfiehlt sich nach Abschluss des Grundkurses den VDWS-Surfschein zu machen. Je nach Können hat man dann die Möglichkeit vor Ort selbstständig mit entsprechendem Material zu üben. Hierfür genügt meist schon eine Woche. Jedoch, um möglichst große Fortschritte zu machen, ist ein 2-wöchiger Aufenthalt sinnvoller. Eine Kombination aus Kurs und anschließender Materialmiete wird an fast allen Stationen angeboten. Idealerweise ergänzt man den Einsteiger-Kurs im Anschluss mit einem Aufsteiger-Kurs.
 
Windsurf Action
 

Das Surfrevier:

Aller Anfang ist schwer, daher sollte man sich den Einstieg mit einem richtig gewählten Revier erleichtern. Hier bietet sich vor allem ein Spot mit einem Stehbereich bzw. gemäßigten Windbedingungen an. Flachwasserreviere machen hier zu Anfang am meisten Spaß. Somit verliert man nicht unnötig Kraft und kann sich ganz und gar auf die Technik konzentrieren.  
 

Der Wind:

Der Wind sollte am Anfang der Surfkarriere nicht ablandig sein, d.h. vom Land aus auf das Meer wehen. Da Höhehalten erst mit der Zeit erlernt wird, bleibt oftmals ein Abtreiben hier nicht aus - doch keine Sorge, ein Rettungsbot steht in allen Anfängerzielen jederzeit parat. Bei einem seitlich wehenden Wind hingegen, idealerweise in einer Bucht oder einem Stehbereich in dem man sogar "Höhe laufen kann", ist ein schneller Erfolg selbst als absoluter Beginner garantiert. Der Wind muss dabei nicht zu stark sein, denn für einen Einsteiger reichen schon 3-4 Windstärken völlig aus. In den meisten Surfrevieren baut sich der Wind auch erst langsam auf, so dass man am Vormittag oder späten Nachmittag optimale Bedingungen zum Üben vorfindet. 
 

Unsere Spot-Empfehlungen:

 
Naxos Flisvos Sportclub, Surfen Lagune
 

Naxos / Griechenland

In der stehtiefen Lagune mit sandigem Untergrund, die bequem zu Fuß in ca. 5 Minuten vom Hotel aus zu erreichen ist, macht das Surfen lernen im absoluten Flachwasser enorm viel Spaß.
Weitere Infos
 
Lefkada - Club Vassiliki, Bucht
 

Lefkada / Griechenland

Vormittags bietet der Spot sehr gute Einsteigerbedingungen. Auflandiger Wind, glattes Wasser und ein ausreichender Stehbereich sorgen für optimale Schulungsbedingungen. 
Weitere Infos 

 

Porto Pollo - Pro Center MB, Surf Action
 

Porto Pollo / Sardinien

Ideal geeignet ist hier die Flachwasser-Bucht. Gerade Einsteiger bzw. Anfänger kommen voll auf ihre Kosten und haben viel Vergnügen bei den ersten Experimenten im Umgang mit dem Surfmaterial.
Weitere Infos
Fuerteventura - René Egli Windsurf Schulung in der Lagune
 

Sotavento / Fuerteventura

Die gezeitenabhängigen Lagune von René Egli befindet sich unmittelbar am Melia Gorriones Hotel. Hier lassen die ersten Erfolge bei idealen Bedingungen nicht lange auf sich warten. 
Weitere Infos
 
Alacati Alacati Surf Paradise Club, Anfängerkurs
 

Alacati / Türkei

Die stehtiefe, große Flachwasserbucht lässt keine Anfängerwünsche offen und ist sehr sicher. Im Sommer weht der Meltemi bei angenehmen Temperaturen mit 4 - 6 Bft. 
Weitere Infos
 
Dahab - Harry Nass Windsurf Schlung
 

Dahab / Ägypten

Die ca. 2km große Bucht wird von einer Landzunge begrenzt und bietet daher absolute Einsteigerbedingungen und das vor der grandiosen Kulisse des Sinai Gebirges!
Weitere Infos
 
El Gouna - Element Center, Surf Action
 

El Gouna / Ägypten

Optimale Anfängerbedingungen am Element Center. Großer Stehbereich und konstanter Wind schaffen Laborbedingungen.
Weitere Infos
 
Abu Soma - Surf Revier
 

Abu Soma / Ägypten

Ein großer Stehbereich mit stehtiefem, spiegelglattem Wasser garantieren Einsteiger-Erfolgserlebnisse. Hier fühlen sich die Anfänger besonders sicher und können in Ruhe üben. 
Weitere Infos
 
Windsurf spot dakhla
 

Dakhla / Marokko

Vom Ufer aus erstreckt sich ein großer, gezeitenabhängiger Stehbereich mit top Flachwasserbedingungen umgeben von Sanddünen und ständigem Wind.
Weitere Infos
 
Tobago Radical Sports, Windsurfing Beach
 

Tobago / Karibik

Im Pigeon Point Beachpark erlebt Ihr Karibik pur. Türkisfarbenes, ganzjährig warmes Wasser und optimaler Schulungswind sind ein Traum für Einsteiger. 
 
Bonaire Jibe City Caribbean Feeling

Bonaire / Karibik

Mit der feinsandigen Bucht mit türkisblauem Wasser bietet die Insel der kleinen Antillen Laborbedingungen. Der bis zu 2km² große Stehbereich ist das ideale Trainingsrevier für jeden Surfanfänger!
 
Für weitere Fragen stehen natürlich gerne unsere Berater in den Buchungsstellen zur Verfügung.
Eine Übersicht aller Berater findet ihr hier
 
 
letzte Aktualisierung: 20.01.2017
 

Link:

http://www.sunandfun.com//surfen/Magazin-Details/?id=582&title=Die+besten+Spots+f%C3%BCr+Einsteiger